Mittwoch, 03. Juni 2020

Stadtradeln FN: Auf zwei statt auf vier Rädern

Radeln für ein besseres Klima vom 20. Juni bis 10. Juli 2020 – Eröffnungsfeier in Friedrichshafen am Samstag, 20. Juni auf dem Adenauerplatz fällt wegen der Corona-Pandemie aus.

Radeln in Zeiten von Corona? Ja, denn es gibt keine bessere Möglichkeit, sowohl beruflich als auch privat so viele Wege wie möglich, mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei tut man was für die eigene Gesundheit und spart gleichzeitig jede Menge an CO2. Vom 20. Juni bist 10. Juli 2020 heißt es deshalb radeln und Kilometer sammeln. Wer für Friedrichshafen und den Bodenseekreis mitmachen möchte, kann sich ab sofort anmelden unter www.stadtradeln.de/friedrichshafen . Friedrichshafen beteiligt sich bereits zum dritten Mal an der Aktion „Stadtradeln“.

Worum geht es beim Stadtradeln?
Ziel der Kampagne ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Wer mitmacht, muss in den 21 Tagen so oft wie möglich in die Pedale treten und Kilometer für sein Team und für Friedrichshafen sammeln. Dabei spielt es keine Rolle, ob man privat mit dem Rad unterwegs ist oder beruflich.

Sie wollen mitmachen?
Wer mitmachen will, muss sich unter www.stadtradeln.de/friedrichshafen registrieren. Und dann einfach losradeln und die Kilometer im Online-Kalender unter www.stadtradeln.de oder über die Stadtradeln-App eintragen.

Wer sich nicht online registrieren und auch den Online-Kalender nicht nutzen möchte, kann den Erfassungsbogen einfach ausdrucken, ausfüllen und bei Stefan Valentin im Stadtbauamt der Stadt Friedrichshafen, Charlottenstraße 12, 88045 Friedrichshafen, bis spätestens 10. Juli 2020 abgeben oder per Post senden.

Für alle registrierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer gibt es ab dem 10. Juli eine siebentägige Nachtragefrist. Danach sind keine Einträge mehr möglich und eventuell geradelte Kilometer verloren. Zugelassen sind alle Fahrräder, die im Sinne der Straßenverkehrsordnung als Fahrräder gelten, also auch Pedelecs bis 250 Watt.

Wer kann mitmachen?
Mitmachen können alle Bewohnerinnen und Bewohner, die in Friedrichshafen wohnen und arbeiten. Auch Vereine, Verbände, Schulklassen und Unternehmen können sich anmelden. Jeder geradelte Kilometer ist wichtig für Friedrichshafen, den Bodenseekreis und besonders für den Klimaschutz. Sie können ein virtuelles Team gründen. Dazu ist es notwendig, dem Team einen Namen zu geben. Dies erleichtert später die Auswertung und die Zuordnung. Wer kein eigenes Team hat, kann einfach dem offenen Team beitreten.

Selbstverständlich gilt auch beim Stadtradeln „Abstand halten“. Die Verantwortlichen bitten deshalb darum, keine gemeinsamen Radtouren zu organisieren. Fahren sollte man besser allein oder zu zweit.

Die besten Teams aus dem gesamten Bodenseekreis werden im Herbst 2020 mit interessanten Preisen für ihre Leistung belohnt. Alle Informationen und die Anmeldebedingungen finden interessierte Radlerinnen und Radler unter www.stadtradeln.de./friedrichshafen .

Radlerinnen und Radler, die Fragen zum Friedrichshafener Stadtradeln haben können sich an Stefan Valentin, Tel. 07541 203-4168, E-Mail: wenden.