Wohnen

Das Bild der Ortschaft wird heute geprägt durch Neuansiedlungen und auch in den kommenden Jahren wird sich die bauliche Entwicklung der Ortschaft Kluftern fortsetzen

Das Bild der Ortschaft wird heute geprägt durch Neuansiedlungen, z. B. durch die Baugebiete Kreuzäcker und Huben (1951), Lachenäcker (1960), Rebhalde (1960), Lenzenstein (1969, 1977), Efrizweiler (1979), Häldele (1984), Lenzen (1995), „Auf dem Huben II“ (2005) und das Baugebiet „Im Winkel“ (2009/2010)

Wir stellen Ihnen hier die aktuellen Wohnbaugebiete vor:

„Lachenäcker Erweiterung Ost“

Nach Abschluss des Workshopverfahrens mit einer Rahmenplanung für das Gesamtgebiet wurden die gutachterlichen Untersuchungen für die Fortsetzung des Bebauungsplanverfahrens für das erste Teilgebiet abgeschlossen.

Der Entwurfsbeschluss für den Bebauungsplan ist im Mai 2019 erfolgt. Parallel wird derzeit das erforderliche Flächennutzungsplanänderungsverfahren durchgeführt. Damit könnte der Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan Ende 2019 vorliegen.

Nach Abschluss der Erschließungsarbeiten, die voraussichtlich in den Jahren 2020 und 2021 ausgeführt werden, ist eine Bebaubarkeit der Grundstücke voraussichtlich ab Mitte 2021 möglich.

„Im Winkel“

Die städtischen Bauplätze für Einfamilien- und Doppelhäuser und auch für das Mehrfamilienhaus sind alle bebaut bzw. vergeben.